NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Alles was Achsen hat...
Benutzeravatar
Flo K
Moderator
Beiträge: 456
Registriert: 22 Feb 2011, 20:57
Modellbahnsystem: 2-Leiter, analog, digital und RC

NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Flo K » 07 Feb 2016, 00:17

Hallo zusammen

Max hatte mich auf dieses Angebot bei ebay aufmerksam gemacht.
Ich habe mir jew. 10 Paar lange und kurze Adapter besorgt und Pierre wird jetzt die etwas fummelige Aufgabe übernehmen, die alten Hakenkupplungen gegen Roco Uni-Kupplungen zu tauschen.

Wie gut das funktioniert und wie gut die umgerüsteten Wagen dann kuppeln und laufen werden, wird dann hier berichtet.

Hier Link zu dem ebay-Angebot:
Adapter für Fleischmann Schlitzkupplungen

Adapter kurz:
Bild

Adapter lang:
Bild

Hinweis zur Optik und Funktion: Die Dinger kommen aus einem 3D-Drucker und sind wirklich nicht besonders schön, was aber vollkommen egal ist, weil man sie niemals sehen wird. Erste Tests haben jedenfalls ergeben, daß die Adapter hervorragend funktionieren.

Das wichtigste ist doch, dass sie wirklich sehr stabil sind und unsere langen und schweren Züge auch zuverlässig zusammen halten können sollten. Und genau das werden wir demnächst herausfinden!

Ich freue mich drauf...

Flo
Wenn man zu viel unter den Teppich kehrt, leidet darunter irgendwann die Gleislage!

Benutzeravatar
Trainspotters
Teilnehmer
Beiträge: 210
Registriert: 02 Jun 2013, 21:01
Modellbahnsystem: Mehrsystem

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Trainspotters » 10 Feb 2016, 01:59

Hallo zusammen

Heute ist das Paket mit 20 Fleischmann-Wagen von Flo bei mir angekommen und die ersten vier Wagen sind nun bereits mit den Adaptern umgebaut. Leider passt der Mobadapter nicht 100% weshalb er leicht klemmt. ABER: Nicht etwa der Schlitz ist der Übeltäter, sondern die Haltenase für die Rückstellfeder, die minimal zu eng geraten ist, so das der Mobadapter mit der Fleischmann Blattfeder verklemmt. Resultat: Die Kupplung klemmt und kommt nicht von selbst in die Mittellage zurück.

Mobadapter.gif
Mobadapter.gif (11.49 KiB) 7558 mal betrachtet


Eine kleine Nagelfeile löst das Problem. Doch wenn der Hersteller hier mitliest, kann er vielleicht ja noch etwas mehr Luft schaffen (ca. 1/10 mm) Da die Bauteile im 3D Druck entstehen, sollte das auch kurzfristig kein Problem sein.

Weitere Berichte dazu demnächst hier...

Pierre
Mein Motto: Verbinden statt spalten. Das geht nicht ohne Toleranz...
Teppichbahning ist ein Mannschaftsspiel: Das WIR gewinnt!

Benutzeravatar
Trainspotters
Teilnehmer
Beiträge: 210
Registriert: 02 Jun 2013, 21:01
Modellbahnsystem: Mehrsystem

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Trainspotters » 10 Feb 2016, 07:23

Nun gibt es Bilder von den bisher und heute umgebauten Wagen.

Zu Beginn der Vergleich des Kuppelabstandes zwischen zwei Fleischmann 1:100 Reisezugwagen jeweils original Fallhakenkupplung und Mobadapter + Roco UK. Vorweg: Der Kuppelabstand hat sich halbiert von 8 mm auf 4 mm und die Wagen passen immer noch geschoben durch einen R1 S-Bogen.

Fleischmann Reisezugwagen mit Originalkupplungen
Bild
Bild
Fleischmann Reisezugwagen mit Mobadapter

Fleischmann Reisezugwagen mit Originalkupplungen - Detailansicht
Bild
Bild
Fleischmann Reisezugwagen mit Mobadapter - Detailansicht

Weniger Abstand ist ohne Kulissenführung aber nicht mehr möglich, wie man sieht, da die Stirnwände im R1 S-Bogen, natürlich seitenversetzt, bereits fast Wulst an Wulst stehen.

Bild
Durch den R1 - Innenansicht

Bild
Durch den R1 - Außenansicht

Bild
Durch den S-Bogen R1. Die Wagen stehen, stirnseitenversetzt, fast Wulst an Wulst


Zum Schluss noch Flos bisher umgebaute Fleischmann Güterwagen, die demnächst aufgrund ihrer neuen Kupplungen nun künftig auch unsere TBs bereichern werden.

Bild
Umgebaute Güterwagen, alle mit dem kurzen Mobadapter. Fahren problemlos auch geschoben durch den R1 und kuppeln etwa halb so kurz wie original. Weniger ist ohne Kulisse kaum möglich, wenn man noch durch den R1 kommen will.

Bild
Hier die selben Güterwagen auf einem R1 S-Bogen.

Bild
Die beiden Rungenwagen auf dem S-Bogenübergang im R1.

Fazit: Der Umbau war ein voller Erfolg. Die Wagen kuppeln einwandfrei und fahren problemlos über jede Gleisfigur. Mehr ist kaum möglich und bei Kosten von lediglich ca. € 2,50 pro Wagen (2 x Mobadapter = 1,20€ plus 2 x Roco-Uni-Kupplung = 1,30€) auch in jedem Fall eine lohnende Sache, die so manches alte Schätzchen von Fleischmann wieder zurück auf die Gleise bringt, weil die Kupplungen nun endlich passen und es obendrein auch noch deutlich besser aussieht. Einzig bei den Mobadaptern hoffe ich nun auf die nächste Charge, die die Nagelfeile überflüssig macht. Spätestens dann, ist das Tauschen der Kupplungen nur noch eine Sache von Minuten.

Pierre

PS: Alle Infos und Fotos dürfen gerne (auch zu kommerziellen Zwecken) weiter verwendet werden.
Mein Motto: Verbinden statt spalten. Das geht nicht ohne Toleranz...
Teppichbahning ist ein Mannschaftsspiel: Das WIR gewinnt!

Benutzeravatar
Flo K
Moderator
Beiträge: 456
Registriert: 22 Feb 2011, 20:57
Modellbahnsystem: 2-Leiter, analog, digital und RC

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Flo K » 10 Feb 2016, 08:27

JUHUUU!

Es funktioniert!

Vielen Dank an Pierre für diese Einsichten und natürlich die viele Arbeit!

Für mich bedeutet das, auch noch alle anderen GFN-Wagen (soweit möglich) umzurüsten und hoffe natürlich, daß sich jetzt auch andere Besitzer von alten Fleischmann-Wagen aufraffen können, diese TB-kompatibel umzurüsten.
Immerhin haben alle Fleischmann-Wagen von Hause aus TB-taugliche Radsätze, was man nicht hoch genug bewerten kann.

Außerdem kann man jetzt mit gutem Gewissen die alten Wagen mit Fallhakenkupplung kaufen/ersteigern, da man mit nur 2,50€ für neue Kupplungen dabei ist!

Insgesamt ein sehr erfolgreicher und erfreulicher Tag. Gefällt mir!

Flo
Wenn man zu viel unter den Teppich kehrt, leidet darunter irgendwann die Gleislage!

mobadapter
Beiträge: 3
Registriert: 07 Feb 2016, 11:12

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon mobadapter » 12 Feb 2016, 01:11

Hallo Forumsmitglieder,
als Entwickler dieser Adapter melde ich mich hier ein mal zu Wort.
Die Adapter auf den Bildern im Beitrag von Flo zeigen eine neue Verision meiner Adapter in zwei verschieden langen Ausführungen.
In die lange Version kann eine ganze Kupplung eingesteckt werden, bei der kurzen Version muß das Eingesteckte Teil der Kupplung auf ca. 5 mm gekürzt werden. Bei diesen beiden Versionen ist der Bereich für die Blattfeder gegenüber der ersten Version um 1/4 mm vergrößert worden.
Die Prinzipskizze im ersten Beitrag von Pierre läßt noch auf die erste Version der Adapter schließen, die so

Bild

ausgesehen hat. Bei der ersten Version war die Abschlußschicht noch 3 Druckschichten dick, bei der neuen Version sind es nur noch zwei Druckschichten. Deshalb gehe ich davon aus, dass sich das Nachbearbeiten an der von Pierre bezeichneten Stelle mit der neuen Verison erübrigt. Die ersten Adapter der neuen Sorte sind bereits ausgeliefert und ich habe keine negativen Rückmeldungen dazu bekommen.
Mit freundlichen Grüßen
Rudolf

Benutzeravatar
Trainspotters
Teilnehmer
Beiträge: 210
Registriert: 02 Jun 2013, 21:01
Modellbahnsystem: Mehrsystem

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Trainspotters » 12 Feb 2016, 01:29

So, die vorerst letzten Wagen von Flo sind nun fertig umgebaut. Der "Seefische" Wagen hat, in Ermangelung weiterer Adapter, die woanders ausgebauten Bügelkupplungen erhalten. Der Wagen ist bereits so alt, dass die Zapfenkupplung hier noch eingenietet war. Daher musste ich die Nieten mit dem "Dremel" herausbohren. Einem der CC-Kühlwagen fehlte eine Tür. Die habe ich aus einer Visitenkarte neu eingepasst. Wenn Flo das nun noch farblich etwas bearbeitet, fällt die "Papptür" kaum noch auf. Sie ist übrigens so genau eingepasst, das sie in der Türaussparung hält, ohne verklebt zu sein.

Hier nun das Ergebnis im Bild:

Bild

Pierre
Mein Motto: Verbinden statt spalten. Das geht nicht ohne Toleranz...
Teppichbahning ist ein Mannschaftsspiel: Das WIR gewinnt!

Benutzeravatar
Flo K
Moderator
Beiträge: 456
Registriert: 22 Feb 2011, 20:57
Modellbahnsystem: 2-Leiter, analog, digital und RC

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Flo K » 12 Feb 2016, 01:43

Cool Pierre

Die Papptür gefällt mir! Lasse ich so! ;-)

Flo
Wenn man zu viel unter den Teppich kehrt, leidet darunter irgendwann die Gleislage!

Benutzeravatar
Trainspotters
Teilnehmer
Beiträge: 210
Registriert: 02 Jun 2013, 21:01
Modellbahnsystem: Mehrsystem

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Trainspotters » 12 Feb 2016, 04:06

mobadapter hat geschrieben:Hallo Forumsmitglieder,
als Entwickler dieser Adapter melde ich mich hier ein mal zu Wort.


Darauf habe ich bereits gewartet. Es freut mich aber zu hören, dass das Problem bereits bekannt und sogar schon erledigt ist. Da freue ich mich schon auf die nächste Charge umzubauender Fleischmann-Wagen. Da sollten ja dann aktuelle Adapter drin sein. Ich werde hier natürlich wieder ausführlich berichten.

Wärst Du eigentlich daran interessiert, Dein Engagement auch auf weitere Fahrzeuge und Fabrikate auszuweiten? Alte Roco Güterwagen und vor allem Lima wären ein gutes Betätigungsfeld. Aber auch Lilliput oder Piko-DDR besitzt noch reichlich schöne Wagen, die zwar eine einheitliche Aufnahme besitzen, aber stets nur nach der jeweiligen Werksnorm.

Auch gibt es bei den zuletzt gebauten und wirklich schönen Lima Schiebewandwagen einen kleinen Bolzen, der die gesamte Kupplung unter dem Wagen zusammenhält und dann gerne an seiner, an sich überflüssigen, Rastung abbricht. Wenn man denn einen besser passenden Bolzen, an der Stelle ohne Rastung, einfach einpressen würde, dann hätte man für vermutlich deutlich weniger Geld ein viel besseres Bauteil. Ich habe inzwischen schon einige dieser Wagen in meinem Schadbestand und von Hornby bekommt man entweder überhaupt keine Ersatzteile mehr oder nur welche zu extremen Mondpreisen. Teile aus dem 3D-Drucker könnten da häufiger eine gute und verhältnismäßig preiswerte Alternative sein. Bei der Erstellung der benötigten Druckvorlagen bin ich dafür auch gerne behilflich.

Pierre
Mein Motto: Verbinden statt spalten. Das geht nicht ohne Toleranz...
Teppichbahning ist ein Mannschaftsspiel: Das WIR gewinnt!

Mad Max
Teilnehmer
Beiträge: 123
Registriert: 03 Sep 2013, 22:44
Modellbahnsystem: 2L ML Digital

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Mad Max » 12 Feb 2016, 11:16

Flo K hat geschrieben:Cool Pierre

Die Papptür gefällt mir! Lasse ich so! ;-)

Flo



Hallo Flo,

ich würde die Tür auch so lassen - sieht aus wie eine Ersatztür :)
Grüße aus Unterfranken sendet Mad Max

Qualität aus Unterfranken - garantiert NICHT aus Bayern
Kuppeln - nicht Trennen, denn nur gemeinsam sind wir unausstehlich
Geld macht nicht glücklich - außer man kauft damit EISENBAHN

Claus
Teilnehmer
Beiträge: 318
Registriert: 19 Feb 2011, 22:01
Modellbahnsystem: HO gemischt, überwiegend WS- Analog

Re: NEM-Schacht-Adapter für Fleischmann Hakenkupplung

Beitragvon Claus » 12 Feb 2016, 15:19

Passt der Adapter für Wagen mit Montagebolzen auch für Wagen mit Nietenbefestigung oder muß der dann anders Aussehen?

Dann muß ich nicht den Karton mit meinen Fallhakenkupplungswagen durchsortieren was davon welche Version ist. Eine Liste wieviele Wagen das sind habe ich; aber damals nicht nach Befestigungsart der Kupplung unterschieden. Die Wagen wären eigentlich alle Kandidaten zum Umrüsten. Bei den Personenwagen muß ich mal schaun was da dabei ist.
Gruß
Claus


Zurück zu „Rollmaterial“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron