Adressliste Weichendekoder

Vom Trafo bis zum PC - alles was mit Steuerung zu tun hat
Benutzeravatar
Rolf
Moderator
Beiträge: 287
Registriert: 19 Feb 2011, 20:00
Modellbahnsystem: 2L Digital
Kontaktdaten:

Adressliste Weichendekoder

Beitragvon Rolf » 26 Mai 2012, 22:21

Bei unseren Anlagen mit Ein-(oder Wenige-)Zentralen-Lösung müssen wir ja nicht nur darauf achten, dass die Lokadressen kollisionsfrei vergeben sind.
Gleiches gilt auch für die Weichenadressen (zumindest, wenn die Weichendekoder alle an der gleichen Zentrale hängen und wir nicht in jedem Bahnhof eine weitere Digitalzentrale nur für die Weichen haben).
Daher fange ich jetzt mal diese Liste an. (Und weil ich meine Dekoder noch programmieren möchte, bevor ich sie zu Flo schicke.)


200-299 Fleischmann 6195 Drehscheiben-Steuerung (nur bei Ansteuerung über LocoNet)

800-849 Rolf
1201-1300 Eric
Zuletzt geändert von Eric am 03 Mär 2013, 09:31, insgesamt 2-mal geändert.
Diese Signatur spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung des darüber stehenden Beitrags wider.

Benutzeravatar
Rolf
Moderator
Beiträge: 287
Registriert: 19 Feb 2011, 20:00
Modellbahnsystem: 2L Digital
Kontaktdaten:

Re: Adressliste Weichendekoder

Beitragvon Rolf » 26 Mai 2012, 22:24

Für meine Loks habe ich ja schon den Adressbereich 800-899 reserviert, weshalb ich meine Weichen ebenfalls in diesen Adressbereich legen würde.
Da bei den Digitrax DS64 auch beide Weichen eines Pärchens an einen Ausgang angeschlossen werden können (es ginge theoretisch auch mehr, das macht aber keinen Sinn), reichen hier die Adressen von 800-849.
Weil man beim Zählen besser mit 1 beginnt, werden 800 und 849 für Sonderfälle (z.B. Weichen mit integriertem Dekoder - hab ich zwar keine, aber man weiß ja nie) vorgehalten. Die übrigen 48 Adressen verteilen sich auf 12 potentielle Dekoder.
Bisher besitze ich derer drei, die dann also auf [801-804] [805-808] [809-812] programmiert würden. Die Adresse des jeweiligen Ausgangs kommt noch auf ein Label (ein Hoch auf Brother Etikettendrucker :mrgreen:) auf das Dekodergehäuse.
Diese Signatur spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung des darüber stehenden Beitrags wider.

Eric
Moderator
Beiträge: 160
Registriert: 20 Feb 2011, 04:10
Modellbahnsystem: WS Digital, WS Analog, GS Digital, GS Analog

Re: Adressliste Weichendekoder

Beitragvon Eric » 03 Mär 2013, 09:31

Hi

ich reserviere mir jetzt mal die adressen 1201-1300, dies sind fast dieselbe wie für meine Loks, jedoch um eine stelle verschoben damir ich die 4er blocks nicht zerstören
MFG Eric, Mara ,Luka und Felix

Benutzeravatar
Rolf
Moderator
Beiträge: 287
Registriert: 19 Feb 2011, 20:00
Modellbahnsystem: 2L Digital
Kontaktdaten:

Re: Adressliste Weichendekoder

Beitragvon Rolf » 09 Jul 2015, 16:27

Rolf hat geschrieben:Bisher besitze ich derer drei, die dann also auf [801-804] [805-808] [809-812] programmiert würden.

Heute ist Nummer vier dazu gekommen, der dann die Adressen [813-816] bedienen wird. Ist aber noch nicht programmiert, das werde ich voraussichtlich in Lüdenscheid machen.
Diese Signatur spiegelt nicht notwendigerweise die Meinung des darüber stehenden Beitrags wider.

Claus
Teilnehmer
Beiträge: 319
Registriert: 19 Feb 2011, 22:01
Modellbahnsystem: HO gemischt, überwiegend WS- Analog

Re: Adressliste Weichendekoder

Beitragvon Claus » 09 Jul 2015, 19:09

Ich hab momentan MM Adresse 1-24 in gebrauch, der nächste 12er Dekoder ist in Arbeit ich weiß aber noch nicht ob der bis zum TB fertig wird. Vermutlich eher nicht ist auch nicht unbedingt nötig.

Derzeit ist geplant, daß ich für die Weichen noch ein extra Digitalsystem benutze; soll aber später mal integriert werden können.

Adr. 1-12 ist aktuell 3 mal 4er Dekoder (Lüsterklemme und XLR)
Adr. 13-24 ist aktuell 12er Dekoder aus 3x4er in einem Gehäuse auf Sub-D 25pol

Die anderen Derkoder sind noch nicht verplant.

Reservieren möchte ich mir einen ca. 300er Bereich.
Wo der dann liegt müßte man noch erörtern aber vorzugsweise im bereich der alten MM Geräte.

So viel wegen der aktuell ca. 10-15 Weichendekoder (Die meißten sind OK, einzlne mit Maken (einzlne Transitoren die getauscht werden müssen ode rmal eine Defekte Schraubklemme). War halt bisher zu faul zum reparieren und einfach den nächsten Dekoder genommen.
Ausserdem ca. 50 Adressen für die 48er Fleischmann Drehscheibe, dann ? Adressen ca. 12 das ganze 3 mal für die Blechscheiben. Später mal angedacht eine Schiebebühne.

Also in der Endversion ca. 100adr Weichen, 50adr Signale, 50adr Schleusengleise, Blockstellen, Systemumschaltungen und Fahrstrom, 100Adr. Bühnen.
Gruß
Claus


Zurück zu „Anlagensteuerung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron